Heiße Spur in Dixies Bar

Untertitel:
Ein neuer Fall für die Wanze
Autor:
Paul Shipton
Sprecher:
Peter Kaempfe
Alter:
ab 8 Jahren
Kategorie:
Auch für Erwachsene
Fassung:
Lesung
3-CD, 205 Min, 978-3-89353-399-2
warenkrob 20,00 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung

Nichts ahnend sitzt Privatdetektiv Wanze Muldoon mit Wilma, der Grashüpferin, in Dixies Bar, als ein wahnsinnig gewordener Igel ins Lokal stürzt und sein Leben aushaucht. Zurück bleibt das verstörte Flohkind Netta, das sich an nichts erinnern kann. Ein schwerer Fall für Muldoon! Doch mit Coolness und Scharfsinn kommt der Detektiv den verbrecherischen Machenschaften des Kakerlaks Slade auf die Spur und erteilt einem Menschenjungen eine Lehre fürs Leben.

 

Aus dem Englischen von Stephanie Menge.

Auszeichnungen

  • hr2-Hörbuchbestenliste - Der persönliche Tipp von Monika Steinkopf
    hr2-Hörbuchbestenliste - Der persönliche Tipp von Monika Steinkopf

    "Auch ein superschlauer Käferdetektiv, 'Wanze' genannt, muss höllisch aufpassen, dass er nicht als Imbiss im Magen einer Kröte landet. Aber eigentlich sind er und seine Verbündete, die Grashüpferin Wilma, mit einem Fall beschäftigt, in dem auch eine Bücherlaus mit S-Fehler eine tragende Rolle spielt. Nach diesem Krimi, von Peter Kaempfe mit cooler, sehr wandelbarer Detektiv-Stimme gesprochen und mit Musik und Geräuschen grandios inszeniert, werden kleine und große Krimihörer ganz anders durch den Garten gehen und hoffentlich nie mehr Insekten quälen."

Das sagt die Presse

Moin Holstein - Zeitung für Holstein

„Auch diese hintersinnige Story fesselt große wie kleine Insekten- und Krimifans mit charmantem Witz und Spannung.“

ekz 2012/10

„Die köstlich-lustige, im Philip-Marlowe-Stil erzählte Detektivstory wird erneut die Zielgruppe, darunter sicherlich auch viele Erwachsene, schmunzelnd unterhalten, vor allem wegen der dargebotenen brillanten Vortragsweise.“

Buchjournal extra „Kids & Teens“

„Eine spannende Story, ein Haufen exzentrischer Charaktere – und Peter Kaempfe gibt das Abenteuer mit Witz und Coolness zum Besten.“

Nürnberger Zeitung

„Der Ideenreichtum frappiert in jedem Kapitel aufs Neue, ohne je hektisch zu wirken; ein Verdienst des phänomenalen Peter Kaempfe: Vokal wandlungsfähig schlüpft er als Erzähler in unterschiedliche Tierchen – da könnte man sich glatt in einen Floh verlieben! – und stülpt so manchem eine berühmte, menschliche Stimme über: Ein zusätzliches Vergnügen für Erwachsene, ein unbedingter Hörgenuss. Klein und Groß werden Wiesen und Auen danach anders betreten als bisher!“

jugendliteratur_aktuell 87/2012

„Die als Hörbuch gestaltete Kriminalgeschichte ist eine gelungene Verbindung von schauerlicher Musik, geheimnisvollen Pausen und einem Sprecher, der mit seiner leicht heiseren Stimme Spannung und auch Gruseln erzeugt und die einzelnen Protagonisten gekonnt charakterisiert.“